Digitaler Versicherungsvertrieb: Von der Innovation zur neuen Normalität

Aus dem Whitepaper:

  • Status Quo Versicherungsmarkt
  • Digitalisierung von TAA-Prozessen
  • Best Practice für den Online-Vertrieb
  • Neue Produkte trotz alter IT-Architektur

Whitepaper gratis herunterladen

avenga.com

Die Digitalisierung des Versicherungsvertriebs

So meistern Versicherer die Herausforderung, Kunden in der digitalen Welt zu gewinnen und nachhaltig an sich zu binden. Erfahren Sie, wie Sie TAA-Prozesse erfolgreich programmieren, konfigurieren und an interne Systeme anbinden.

mission

Herausforderung
Komplexität von Markt, IT & Produkten

Datenaggregation

Basis
Technische Flexibilität statt unbeweglicher IT

kundenorientiert

Lösung
Kundenorientierte digitale TAA-Prozesse

quote_red

Kein Mensch steht morgens auf und denkt: Heute kaufe ich mir eine Berufsunfähigkeits-Versicherung. Das Bedürfnis der Kunden für das Produkt muss erst geweckt werden.

Fabian Van Lancker

Fabian Van Lancker

Head of Customer Processes & BI
Swiss Life Deutschland

 

quote_red

Komplexität ist der größte Feind der Digitalisierung. Das Erfolgsgeheimnis der dominierenden Internetkonzerne: Einfache Produkte, die keine Erklärung benötigen.

jan_webering-3

Jan Webering

CEO Avenga

 

quote_red

Wir möchten mit unseren Anwendungen das Leben der Kunden vereinfachen, unsere Funktionen sollen Freude bereiten und sich vom Wettbewerb abheben.

Stefan-Butzlaff (1)

Stefan Butzlaff

Geschäftsführer Swiss Life
Deutschland Vertriebsservice

Aus dem Whitepaper: TAA-Prozesse digitalisieren

Die Digitalisierung des Versicherungsvertriebs und der Prozesse rund um Tarifierung, Angebot und Abschluss (TAA) sind maßgebliche Bestandteile der digitalen Transformation. Ein Musterprojekt für die Digitalisierung der TAA-Prozesse beginnt mit einer Bestandsaufnahme – und kennt kein fixes Ende, sondern geht nach Abschluss des Kernprojekts in eine fortlaufende Phase von Betrieb und Weiterentwicklung über. Dieses Vorgehen bei der Digitalisierung des Versicherungsvertriebs ermöglicht es Versicherern, flexibel und schnell auf die Herausforderungen des Marktes zu reagieren.

01_red

Status Quo erfassen
Gerade zu Beginn ist es ratsam, die Vogelperspektive einzunehmen und den eigenen Status Quo neu kennenzulernen.

2_red

Analysieren
Analyse der IT-Infrastruktur (Camunda, Tarifierungsservice, Rechenkern, BiPro-Schnittstellen, etc.) und Erfassung aller TAA-Prozesse und Kunden-Fakten.

3_red

Modellieren
Verprobung der Anbindung aller Systeme, Konzeption der idealen Customer Journey, Entwicklung eines langfristigen Zielbildes.

4_red

Implementieren
Definition benötigter Schnittstellen zu Bestandssystemen, Design und Konfiguration des Frontends für die Kunden.

Unser Beispiel für eine digitale TAA-Strecke:
Avenga Demo "Hausrat+"

HubSpot Video

 

Sie möchten eine persönliche Demo vereinbaren?
Melden Sie sich unter letstalk@avenga.com oder buchen Sie einen Termin in unserem Kalender.

Über Avenga

Avenga spricht sowohl die Sprache der Versicherungswirtschaft und ihrer Kunden, als auch die der Technologie. Wir verstehen Ihre Geschäftsanforderungen genau und liefern die geeigneten Lösungen. Seit vielen Jahren unterstützt unser Team die bekanntesten Versicherungsdienstleister und InsurTech-Unternehmen dabei, digitale Innovationen für die Kundenbindung und das Geschäftswachstum zu entwickeln.

Mit unserer Erfahrung in der Branchenberatung und Softwareentwicklung ermöglichen wir Ihnen die Optimierung von Arbeitsabläufen und die Steigerung der Kundenzufriedenheit durch schnelle, zuverlässige und sichere Lösungen.

Die Avenga Germany GmbH verantwortet am Hauptsitz Köln sowie den Standorten Berlin und Frankfurt am Main die Geschäftstätigkeit des internationalen IT-Unternehmens in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Weltweit verfügt Avenga über 2.500 Fachkräfte an 19 Standorten in Europa, Asien und den USA.

Eine Auswahl unserer Kunden aus der Versicherungswirtschaft

Avenga-customers-insurance
Avenga-customers-insurance_mobile

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gern!